Externe Festplatte wird nicht angezeigt

Hallo wehrte Gemeinde,

nach geraumer Zeit (mit anderen Distros) habe ich mir heute EndeavorOS auf 'ne neue SSD installiert. Ursprünglich komme ich aus der Antergos Gemeinde und habe mit verschiedenen anderen Linux Varianten “gespielt” (Mint, Sabayon, Linux Lite, Mageia, Manjaro)…

Endeavor läuft quasi wie Antergos, fühle mich fast wieder ganz zuhause. :ok_hand:

Hier jetzt meine (dumme?) Frage:

Natürlich möchte ich die Daten (sprich Musik, Video, Schriftstücke [Rechnungen etc.]) vom bisher genutzten System ins neue übertragen. Allerdings wird mir im Dateimanager die angehängte “alte” SSD gar nicht angezeigt, sprich ich kann gar nix übertragen. Hab’ ich jetzt hier ‘nen Denkfehler? Was mach’ ich falsch?

Besten Dank für jeden Tip & schönes Wochenende!

Michael

Hey bixxby,

was passiert wenn du fdisk -l eingibst?
Ist da die SSD dabei?
Sie muss dann erst noch gemounted werden, damit sie einen Pfad für das OS hat, dann kannst du sie auch im Dateimanager finden

Oh Mann…
Ja, sie wird angezeigt. Und natürlich hast Du recht, was nicht eingehängt wird, kann nicht angesprochen werden. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht… :woozy_face:

Danke und 'Tschuldigung für meine Dämlichkeit!

bixxby

1 Like

Kein Problem, dafür ist das Forum ja da :slight_smile:

Gott sei Dank… ich hatte das explizite Einhängen komplett verdrängt.Bei Manjaro gibt es die Möglichkeit, das ganze in den Systemeinstellungen zu regeln.

1 Like

Man kann das auch einstellen, dass es immer gemounted wird.
Mit fstab müsste das gehen

https://wiki.archlinux.org/index.php/fstab

DAS ist mir zu mühsam… Das ArchWiki ist ganz sicher enorm informativ, aber viiieeel zu viel Text für mich… :wave:

1 Like

Ich benutze Gnome Disks (auch im XFCE) um die Festplatten die mich interresieren automatisch zu mounten. Obwohl es mit fstab auch geht beforzüge ich die GUI-Anwendungen wenn’s die gibt. Brauchst also keine Manjaro Tools.

GUI?! Da werde ich wach… :stuck_out_tongue_winking_eye:


sudo pacman -S gnome-disk-utility zum installieren
Nach dem Neustart erscheint das Geraät im Dateibrowser:

1 Like

Hallo Herr Doktor,
installiert ist das Progrämmchen schon, allerdings sieht meine Anzeige nicht so aus wie deine :interrobang:
Die Optionen, die bei Dir unter den “Zahnrädern” angeboten werden, sind bei mir alle ausgegraut. Ich könnte nur das Partitionsabbild erstellen/wiederherstellen, einen Leistungstest für die/eine Partition durchführen oder die/eine Partition formatieren. 'Nen Screenshot kann ich leider nicht präsentieren…

Dann hast du die falsche Partition angewählt, handelt es sich um mehrere Partitionen auf einer Festplatte mit z.B. einem installiertem OS musst du die Partition wählen wo sich die Daten befinden, also nicht eine Festplatte wählen sondern die Partition:

Ääh… jetzt bin ich komplett verwirrt.

Mir werden 3 Laufwerke angezeigt: als erstes die SSD, auf der Endeavour läuft. Da kann ich ebenfalls wie oben beschrieben verschiedene Dinge mit der/den Partitionen anstellen plus die Partition/Festplatte aushängen/unmounten.

Das zweite Laufwerk ist das CD/DVD Laufwerk.

Und als Nummer drei kommt dann die Externe, wie oben beschrieben…

*Ratlossmiley…

Und ? Nummer 3 dein externes Laufwerk hat nur eine Partition oder mehrere?

Eine.

und diese ist formatiert als ext4 oder ntfs?

Wo schau ich das nach?

Bei mir steht da “1,0 TB Unbekannt”…