Die Zeiten ändern sich

Nimm das Bild nicht zu wörtlich, ich werde Euch keine Lenovo Thinkpad-Ideologie aufzwingen. Nein, der Text und das Bild, hat mich dazu inspiriert, unsere Community-Sichtweise in der heutigen Zeit erläutern.

Wir alle können nicht leugnen, dass 2020 uns vor große Herausforderungen in unserem persönlichen Leben und unserer Weltanschauung stellt. Wenn wir anhalten und vor unsere Türen schauen, werden wir mit Veränderungen in unserer Weltanschauung oder unseren Überzeugungen konfrontiert, und obwohl Veränderung normalerweise ein Fortschritt ist, geht sie auch mit Turbulenzen einher, die von unseren unterschiedlichen Ansichten über das Leben und die Sicht auf die Welt angeführt werden. Abhängig davon, wie Ihr diese Veränderungen erlebt, kann dies zu einer Achterbahnfahrt der Gefühle führen. Der Trick besteht darin, während der Fahrt sitzen zu bleiben, anstatt sich so gehen zu lassen, dass der Sicherheitsgurt kurz vor dem Versagen steht.

Das ist leichter gesagt als getan und ich versuche Euch sicher nicht zu sagen, wie Ihr euch ausdrücken sollt.
Wenn Du eine Leidenschaft für etwas hast, können Emotionen die Rationalität überwinden. Vertraue mir, ich weiß wovon ich rede.

Jetzt komme ich zum Punkt dieses Artikels. Ich verstehe, dass die Situation in der Welt so überwältigend sein kann, dass sie das Urteilsvermögen beim Posten oder Beantworten trüben kann und Du eine Diskussion möglicherweise unfreiwillig in eine stark farbige Diskussion verwandeln kannst. Auch hier gibt es keine Einwände, wir leben in einer freien Welt mit Redefreiheit und das gilt sicher auch für unser Forum und unsere Telegrammgruppe.

Wir sind eine Community mit einer starken Liebe zu Linux und Open Source Software. Jeder einzelne Mensch mit dieser Liebe ist hier mehr als willkommen und es ist uns egal, aus welchem ​​Lebensbereich Du kommst. Mäßigung des gemeinsamen Verhaltens ist die eine Sache, aber wir werden keine politischen, religiösen oder anderen persönlichen Ansichten über das Leben reglementieren, das hat nichts mit der Ausrichtung unseres Forums zu tun und ist persönliche Ansichtssache, was mit dem größten Respekt vor dem Individuum behandelt werden sollte.

Heute, am 29. Juni, ist genau ein Jahr her. Ich habe dieses Forum mit einer Vision von Liebe und Begeisterung für diese Community fertiggestellt. Auch wenn ihr einen tollen Job macht, die Liebe in dieser Community fließen zu lassen. Ich bitte Euch alle, sich bei der nächsten Herausforderung, insbesondere in schwierigen Zeiten wie diesen, zu bemühen, vor dem Posten tief durchzuatmen. Wenn ein Beitrag zu emotional wird, versuchet Euch gegenseitig mit Respekt zu behandeln und diese Diskussion auf eine ausgereifte und respektvolle Ebene zu bringen.

Lasst uns von dieser gegenseitigen Liebe zu Linux und Open Source-Software leiten, um den einen oder anderen hier zu respektieren. Und ich weiß, dass Ihr alle dazu in der Lage seit, weil Ihr euch bereits im letzten Jahr als diese großartige rollende Veröffentlichung von Liebe und Respekt erwiesen habt.

Ihr alle seit der Starke gemeinsame Nenner von EndeavourOS und dafür lieben wir Euch.

Quelle: The times they are a-changing

6 Likes