Artemis ist gestartet

original gepostet von @Bryanpwo hier: https://endeavouros.com/news/artemis-is-launched/

Wir sind stolz darauf, Ihnen die Artemis-Veröffentlichung zu präsentieren, die nach der bevorstehenden NASA-Mission zum Mond benannt ist, und ich beziehe mich aus einem bestimmten Grund auf diese Mission, aber dazu später mehr.

Artemis ist unsere regelmäßige Installer Aktualisierungsversion, sodass Benutzer, die bereits EndeavourOS nutzen, diese Version nicht installieren müssen, Ihr seit bereits auf dem neuesten Stand.

Neben den regelmäßigen Updates und Verbesserungen an der ISO und dem Installationsprozess ist diese Version die erste ISO, die EndeavourOS ARM näher an die Hauptversion heranführt.

Bruderschaft

So wie die Artemis-Mission der NASA zum Mond zurückkehren und auch den Grundstein für zukünftige (Mars-)Missionen legen wird, legt die Artemis-Version den Grundstein für die Zukunft von EndeavourOS ARM.

Seit dem Start unseres ARM-Zweigs im Jahr 2020 war es immer unser Ziel, den ARM-Installationsprozess als Option in die Haupt-ISO-Version zu integrieren. Nach viel Brainstorming und Ausdauer sind wir stolz darauf, Ihnen unseren ersten Meilenstein bei der Annäherung der beiden Projekte zu präsentieren.

Rund um die Apollo-Veröffentlichung begann Community-Mitglied @sradjoker, Pionierarbeit für die Optionen für das ARM-Installationsprogramm zu leisten, um es benutzerfreundlicher zu machen und bestehende x86_64 EndeavourOS-Benutzer neugieriger darauf zu machen, ARM zu entdecken.

Seine Ideen und auch seine Hilfe bei der Verbesserung der bestehenden ARM-Installationsmethode veranlassten @Pudge, unseren Haupt-ARM-Entwickler, @sradjoker ins ARM-Team zu holen.

Durch @sradjoker ist der ARM-Installationsprozess zu einer integrierten Installationsoption in der welcome-App des Haupt-ISOs geworden und nutzt ebenfalls Calamares um Benutzer Einstellungen und die Desktop Auswahl komfortabler zu machen.

Die Methode erfordert zwei einfache Schritte, der erste ist die Basisinstallation, die ein einfach zu verwendendes automatisiertes Skript im Terminal verwendet, und der zweite Schritt verwendet das Calamares-Installationsprogramm, um den Speicherort, die Tastatur, DE/WM und den Benutzer-/Computernamen zu installieren und das Passwort zu setzen.

Der neue ARM-Installer befindet sich noch in der Beta-Phase, aber wir haben erfolgreiche Berichte über vollständig funktionierende Installationen in unserer ARM-Community erhalten.

Der ARM-Installer unterstützt derzeit nur Odroid N2/N2+ und den Raspberry PI. Die Unterstützung für andere Geräte wie die Pinebook-Familie und mehr ist in Vorbereitung.

Aber die Calamares Änderungen sind nicht der einzige Schritt, der gemacht wurde, sowohl das Hauptentwicklerteam als auch das ARM-Team haben die Art und Weise verbessert, wie die wichtigsten Endeavor-Pakete (eos-Apps, DE- und Community-Editionen) für beide Projekte aktualisiert werden. Beide Repos sind also von nun an synchroner.

Wie ich bereits sagte, ist dies der erste Schritt, um ARM und das Hauptprojekt näher zu bringen. Unser nächster Schritt besteht darin, Calamares auch die Basisinstallation für eine vollständige GUI-Benutzerinstallation durchführen zu lassen.

Um eine detailliertere Ankündigung zur ARM-Version zu lesen, könnt ihr die ARM-Ankündigung lesen.

Artemis-Funktionen und -Verbesserungen

Paket Versionen auf dem ISO:

  • Calamares 3.2.60
  • Firefox 101.0.1
  • Linux-Kernel 5.18.5
  • Mesa 22.1.2
  • Xorg-Server 21.1.3
  • nvidia-dkms 515.48.07

Verbesserungen:

  • Archlinux-keyring und endeavouros-keyring werden aktualisiert, bevor die Online-Installation gestartet wird, um Probleme bei Schlüsselbund Änderungen zu vermeiden.

  • Pipewire: pipewire-media-session wurde durch wireplumber ersetzt

  • Die Offline-Installation und die Live-Umgebung (Xfce4) wurde mit Hilfe des Community-Mitglieds @keybreak gründlich aufgeräumt.

  • Budgie-Control-Center wurde dem EndeavourOS-Repo hinzugefügt, um ein reibungsloseres und natives Budgie-Erlebnis zu ermöglichen.

  • Die Xfce4- und i3-Installation wird das Firewall-Applet standardmäßig nicht automatisch starten, um hohe RAM last durch das Applet zu vermeiden. Firewalld läuft jedoch weiterhin und kann über die Firewalld-Application gesteuert werden.

  • Unterstützung für das Downgrade von EndeavourOS-Paketen (eos-downgrade) wurde hinzugefügt.

Das Artemis ISO kann hier heruntergeladen werden.


frei Übersetzt von @joekamprad

9 Likes

honka_animated-128px-41

HONK-HONK!!

2 Likes

Toller Release :partying_face:

2 Likes

Heise sehr positiv: