Wir sind erstaunt über Eure Großzügigkeit und Loyalität

Ursprünglich veröffentlicht von @Bryanpwo hier: https://endeavouros.com/news/we-are-astonished-by-your-generosity-and-loyalty/

EndeavourOS gibt es jetzt seit fast zwei Jahren, wir sind also eine ziemlich junge Distro, die immer noch forscht und neue Optionen entdeckt. Als wir unsere Reise in den letzten Tagen von Antergos im Jahr 2019 begannen, gab es ein paar Zweifel, die in meinem Hinterkopf hingen.

Werden wir in der Lage sein, eine Distro zu produzieren und zu pflegen, und wie werden wir neue Nutzer erreichen? In Anbetracht der Tatsache, dass keiner von uns Erfahrung in der Entwicklung einer Distro hatte und wir außerdem von Anfang an eine bestehende Community hatten, die uns über die Schultern schaute, war es nicht einfach, dieses schleichende Gefühl beiseite zu schieben.

Als wir unsere allererste Veröffentlichung herausbrachten, verschwand dieses anhaltende Gefühl des Zweifels und wurde sofort durch Erstaunen ersetzt und dieses überwältigende Gefühl des Staunens hörte eigentlich nie auf.

Die Kraft einer Gemeinschaft

Von Anfang an haben wir diese Distro um Euch, die Community, herum gebaut, und ehrlich gesagt war es dieser Teil, der bei mir das Gefühl des Zweifels hervorrief. Damals, und ich habe das in diesen frühen Tagen nicht einmal mit dem Team geteilt, dachte ich, dass wir einen guten Job gemacht hätten, wenn wir von Anfang an 50 Leute dazu bringen könnten, sich uns anzuschließen und diese im ersten Jahr bei uns zu behalten.

Das Gegenteil wurde Realität, und wir waren ein wenig verblüfft über die Menge an Unterstützung und Hilfe, die wir erhielten und immer noch erhalten. Sie sind uns nicht nur gefolgt, sondern waren von Anfang an sehr hilfreich im Forum, auf Telegram, Twitter, Mastodon und später auf Reddit.

Es ist dem Einsatz in der Community zu verdanken, dass EndeavourOS neue Benutzer anzieht, dass das Projekt einen ARM-Zweig hat und sehr bald zwei neue Community-Editionen auf der ISO ausliefern wird.

Nicht nur in diesem Bereich zeigt Ihr uns Eure Unterstützung und Euer Vertrauen, sondern auch durch die großzügige Menge an Spenden, die wir erhalten. Jede Woche erhalten wir mindestens einen neuen finanziellen Unterstützer auf unserem Open Collective-Konto. Die Anzahl der Geldgeber überwältigt uns jedes Mal aufs Neue. Sie haben es uns ermöglicht, die Domain, den Server, die Software zu bezahlen, Spenden an Arch Linux zu leisten und kürzlich zwei Hardware-Anschaffungen zu tätigen.

Es muss Ihnen Euch klar sein, dass Ihr unsere Erwartungen um eine Galaxie übertroffen habt, und es ist mir egal, ob Ihr es leid seit, dass wir uns ständig bei Euch bedanken, denn meiner Meinung nach gibt es keine Einschränkung darin, Euch unsere Wertschätzung zu zeigen.

Liebe EndeavourOS-Gemeinde, Ihrwart und werden immer das schlagende Herz dieses Projekts sein. Vielen Dank, dass Ihr diesem Projekt Eure Zeit, Euer Geld, Eure Liebe und vor allem Euer Vertrauen schenkt. Ohne diese geschätzten Faktoren wäre EndeavourOS nicht in der Lage, seine spannende Reise fortzusetzen.

Ihr seit wirklich ein Paradebeispiel dafür, was die Kraft einer Gemeinschaft erreichen kann…

Frei Übersetzt von @joekamprad

5 Likes