User-dirs.dirs

Hallo :fireworks: und Gutes Neues :tada: !

Ich habe versucht, nach https://wiki.archlinux.org/title/XDG_user_directories in .config/user-dirs.dirs Zeilen zuzufĂĽgen und xdg-user-dirs-update auszuprobieren.

Aber der Service scheint gar nicht zu existieren:
`systemctl status xdg-user-dirs
Unit xdg-user-dirs.service could not be found.’

Ist das bloĂź ein Relikt aus frĂĽheren Zeiten, oder mache ich was falsch?
Bitte um Erklärung, danke.

(In dem Artikel steht nichts ueber ein systemctl Service. Es ist ein Kommandozeilen Programm: which xdg-user-dir (vorausgesetzt es ist bereits installiert yay xdg-user-dir). Ich kenne mich nicht weiter mit der Anwendung aus und kann daher auch keine weitere Information als diese geben. Wollte nur erwaehnen das es kein Service ist.)

Edit: Offentsichtlich kann ich nicht lesen. Es steht eindeutig drin das ein Service automatisch installiert wird:

The user service xdg-user-dirs-update.service will also be installed and enabled by default, in order to keep your directories up to date by running this command at the beginning of each login session.

Jedoch ist keines eingerichtet.

Also, ich kann z.B. machen:

xdg-user-dirs-update --set BINARY ~/bin
source ~/.config/user-dirs.dirs
echo $XDG_BINARY_DIR

AuĂźerdem kann ich Directories in Dolphin nach links unter Orte schieben, um sie dort anzuzeigen und anzuklicken. Aber ich sehe keinen Zusammenhang mit user-dirs.dirs.

Die vordefinierten Orte wie “Music” werden von der user-dirs.dirs Konfiguration beim einloggen neu eingelesen. Das heisst, wenn du in der Datei etwas veraendert hast, solltest du dich ausloggen und einloggen. Ich habe mal unter KDE die Systemeinstellungen “Applications” > “Locations” (sorry, Ich nutze Englisch sprachiges Layout und weiss nicht wie das uebersetzt wurde) geoeffnet. Und siehe da, die Pfade sind exakt dieselben wie unter der Datei “~/.config/user-dirs.dirs”.

Diese speziellen Ordner werden ja auch in Dolphin eingeblendet. Es geht wirklich nur um diese ein paar Standard Ordner, nicht um andere Ordner die du zum Beispiel mit der Maus in die linke Liste hineingezogen hast. Ich nutze das auch um schnell “Favoriten” dort abzulegen. Aber das hat nichts mit den Standard Ordnern zu tun, die dort ebenfalls zu finden sind. Ich glaube diese Standard Ordner wie “Music” und “Downloads”, welches in der Datei definiert sind, sind dann spaeter als Umgebungsvariable fuer andere Anwendungen “erhaeltlich”.

Hoffe ich habe jetzt hier nichts falsches erklaert, da ich auch kein Experte in dem Fach bin. Auf jeden Fall ist aber ein Neuanmelden notwendig, wenn du da Aenderungen sehen moechtest.

Ja, das stimmt, solange nichts geändert wird. Insbesondere die Übersetzung von z.B Desktop zu Schreibtisch sind da enthalten.

Das sollte so sein. Aber das kann ich nicht nachvollziehen, auch neu booten hat keine Auswirkung. Ich kann in user-dirs.dirs reinschreiben, was ich will, nutzt alles nix.