Unser erster Jubiläum, neues Juli ISO und was kommt jetzt?!?

Posted on July 15, 2020 By Bryanpwo

Wir haben einen denkwürdigen Meilenstein erreicht. Heute, vor einem Jahr, haben wir unser fantastisches Debüt im Linux-Universum gegeben und Junge Junge , was für ein Jahr war das!

Ich habe es bereits in früheren Blog-Posts, in unserem Forum und in unserer Telegrammgruppe gesagt, aber dieser Treibstoff wird von Euch bereitgestellt, einer freundlichen, energischen und loyalen Community, und ich werde es noch einmal sagen, wir sind Euch allen so dankbar für all das.

EndeavourOS hatte ein großes Erbe anzutreten, wir müssten nicht von Null anfangen, im Gegensatz zu den meisten neuen Projekten.

Die Mission war es, der ehemaligen Antergos-Gemeinde ein neues Zuhause zu geben und gleichzeitig unsere eigene Identität zu entwickeln. Viele bereits bekannte und all die neuen Gesichter konnten wir im vergangenen Jahr in unserer Gemeinde willkommen heißen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass wir diese Mission erfolgreich abgeschlossen haben.

Ein Jahr ist vergangen mit großen Lernkurven und herausfordernden Zielen, die unerreichbar schienen, aber wir haben sie trotzdem erreicht.

Jetzt ist es Zeit für EndeavourOS, wieder in die Atmosphäre einzutreten und von einem doppelten Überschallknall angekündigt, zurück auf der Basis zu landen.

Neuer Server:

Seit versichert, EndeavourOS wird die Linux-Szene nicht verlassen. Nein, wir haben immer noch genug Treibstoff, Energie und Ideen, um unsere erstaunliche Reise fortzusetzen. Ich habe die Landung als Metapher für unsere nächste Reise verwendet, da EndeavourOS, sobald es die Basis erreicht hat, innerhalb kürzester Zeit wieder abheben wird.

In meinem vorherigen Blog-Beitrag habe ich mich bei den Community-Mitgliedern bedankt, die im vergangenen Jahr großzügig gespendet haben.

Dank dieser Spenden kann EndeavourOS auf eigenen Beinen stehen und sich daher einen leistungsstärkeren und zukunftssicheren dedizierten Server leisten.

Dies mag in Euren Augen trivial erscheinen, ist aber ein sehr aufregender und großer Schritt für uns.
Durch die Spenden und / oder Euren Beitrag zur Unterstützung anderer Community-Mitglieder hat dies unser Vertrauen gestärkt, das Projekt auf der Suche nach neuen Möglichkeiten vorran zu bringen.

Angesichts des aktuellen Situation in der Welt im Hinterkopf haben wir einen Server ausgewählt, der leistungsstark genug ist, um unsere Anforderungen langfristig zu erfüllen, und der sich auch für die nächsten zwei Jahre leicht finanzieren läßt. Diese Berechnung wurde mit den Spenden durchgeführt, die wir bereits erhalten haben, und nicht mit den Spenden, die wir möglicherweise in Zukunft erhalten werden.

Wir können unsere Augen nicht davor verschließen, dass Menschen auf der ganzen Welt ihren Arbeitsplatz verlieren, und dies könnte sich auf unseren Spendenfluss in naher Zukunft auswirken. Wir sind es unserer Gemeinde und insbesondere unseren finanziellen Mitwirkenden schuldig, kluge Entscheidungen zu treffen und die Zukunft von EndeavourOS auch mitten in diesen Sturm zu sichern.

Innerhalb weniger Wochen werden unsere Websites, Spiegel und Foren offline gehen, während wir auf den neuen und leistungsstärkeren Server umsteigen.
Danach wird EndeavourOS mit mehr Kraft in der Maschine wieder im Orbit sein und bereit, die nächsten Kapitel voranzutreiben…

ISO Veröffentlichung im Juli

Unsere Juli-Version ist ab heute verfügbar. Neben den regulären Updates der Kernel-Version, Calamares und den anderen üblichen Updates enthält diese Version eine abgespeckte und leicht verständliche Wekcome-App, die auch einige neue Zusatzfunktionen enthält:

Konfiguration für den Paketbereiniger
Ein praktisches Tool, mit dem der Paccache-Verlauf installierter Pakete bereinigt und nach einem Update nur die letzten drei Versionen jedes installierten Pakets gespeichert hält. Dies verhindert, dass die Root-Partition mit nicht benötigten Paketen belastet wird.

Mit AKM einem Arch Kernel Management Tool können die verschiedenen Kernelversionen und ihre im Arch-Repository verfügbaren Header mit einem einfachen Klick installiert werden. Es installiert nicht nur Linux-Kernel Versionen, sondern bietet auch Informationen darüber, welche Version sich im Kernrepository und welche in den Test-Repos vorhanden sind, und informiert darüber, an welcher Version Kernel.org gerade arbeitet. AKM ist nicht standardmäßig installiert. Dies ist jedoch einfach durch Klicken auf die Schaltfläche in unserer Welcome-App möglich.

Persönliche Befehle

Diese Funktion muss etwas näher erläutert werden, daher der separate Absatz.

Diese neue Funktion ist im Gegensatz zu den anderen keine einfache Ein-Klick-Lösung für Neulinge. Tatsächlich handelt es sich um ein Tool für die Zusammenarbeit, das sich an Benutzer richtet, die bereits wissen, wie man ein Skript erstellt, und an Benutzer, die bereit sind, von erfahrenen Benutzern zu lernen, tiefer im System zu arbeiten.

Viele erfahrene Benutzer haben Skripte erstellt, um das System zu warten oder zu überwachen. Die meisten dieser Lösungen werden aus „Faulheit“ erstellt, um nicht jefesmal von neuen Befehle zu erinnern und manuell einzugeben, Stattdessen ersetzten sie das gesamte Verfahren durch einen persönlichen Befehl. Manuel, der Entwickler der Welcome-App hat duese Funktion entwickelt.

Mit dem Tool für persönliche Befehle kann mit YAD eine Schaltfläche für Dein benutzerdefiniertes Skript in der Begrüßungs-App erstellt werden, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Wenn Du möchtest, kannst Du dann Dein benutzerdefiniertes Skript und Ihre Schaltfläche mit der Community teilen, was es zu einer Lernerfahrung für diejenigen macht, die bereit sind zu lernen und vielleicht ihr eigenes Skript erstellen wollen.

Natürlich kannst Du diese Funktion auch verwenden, um auf einfache Weise zu unserer Entwicklung beizutragen und insbesondere Manuel zu helfen oder zu inspirieren, die Welcome-App zu verbessern.

Wir hoffen, dass Euch unsere Veröffentlichung im Juli gefälkt, eine stabile Veröffentlichung mit einigen neuen aufregenden Funktionen.

Oh, und noch etwas…

Was ist ein Geburtstag ohne einen letzten großen Leckerbissen?

EndeavourOS ARM kommt

Ich hätte nie gedacht, dass ich dies an unserem ersten Geburtstag bekannt geben würde, aber EndeavourOS ARM wird sehr, sehr bald fertig sein!

Mit Hilfe unseres Community-Mitglieds Pudge, das kürzlich dem Entwicklerteam beigetreten ist, hat sich das ARM-Projekt in erstaunlich schnellem Tempo von der Theorie zur Realität entwickelt. Derzeit befindet sich das Projekt noch in der Vollendungsphase es steht jedoch kurz vor der ersten Veröffentlichung.

Der Installationsprozess für EndeavourOS-ARM wird mit einem Skript und nicht mit einem graphischem Tool durchgeführt. Wir werden den Benutzer aber durch den Installationsprozess leiten. Auf der kommenden dedizierten EndeavourOS ARM-Website wird eine leicht verständliche Anleitung bereitgestellt werden.

Das Skript folgt dem gleichen Prinzip wie die Archlinux ARM-Skripte, außer dass der Benutzer eine modifizierte EndeavourOS-Basisinstallation mit fast der gleichen Auswahl an Desktop-Umgebungen erhält, wie mit unserem calamares Installer.

Die verfügbaren Desktop-Umgebungen sind Xfce, Mate, LXqt, Cinnamon, Plasma, Gnome, Budgie und die i3-wm-Umgebung. Deepin wird von Archlinux ARM leider nicht unterstützt.

Neben der Verwendung auf dem Desktop oder Laptop gibt es auch Anweisungen zum Erstellen eines Servers und Anweisung für eine ARM-basierte NAS Installation.

Theoretisch kann EndeavourOS ARM auf jedem ARM-Gerät installiert werden, das Archlinux ARM unterstützt. Wir haben jedoch die besten Ergebnisse mit den leistungsstärkeren ARM-SBC-Geräten erzielt, die von Archlinux ARM unterstützt werden, wie Odroid N2 und Odroid XU4. Dies bedeutet nicht, dass es auf anderen Geräten wie der beliebten Pinebook-Serie nicht funktioniert. Wir hatten während unserer Tests einfach keinen Zugriff auf solche ARM-Geräte.

Achte auf unsere Website oder unsere Social-Media-Kanäle, um EndeavourOS ARM zu starten, denn dieser Tag kommt früher als Ihr denkt.


Hoch die Tassen!

Wie Ihr lesen könnt, ist unsere Reise noch nicht zu Ende und diese neuen Richtungen sind nur der Anfang einiger Innovationen und Verbesserungen, die wir für Euch auf Lager haben.

Wir möchten mit Euch anstoßen … Auf eine fantastische Zusammenarbeit mit einer unglaublichen Community im vergangenen Jahr und für die kommenden Jahre … Vielen Dank, dass Ihr Alle EndeavourOS zu einem Erfolg gemacht habt.

Prost!

Das Juli ISO kann hier heruntergeladen werden:

https://endeavouros.com/latest-release/

Frei übersetzt von hier:

5 Likes