WLAN Geschwindigkeit

  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
    driver: N/A

ist ja der nicht Dratlose Netzwrkadapter :wink:

Das wlan Gerät ist Broadcom:

  Device-1: Broadcom BCM4312 802.11b/g LP-PHY driver: wl
  IF: wlan0 state: up mac: 1c:65:9d:3d:cb:69

Da gibt es diese 2:

community/broadcom-wl-dkms 6.30.223.271-28 (1.7 MiB 7.6 MiB) 
    Broadcom 802.11 Linux STA wireless driver
community/broadcom-wl 6.30.223.271-367 (1.4 MiB 1.4 MiB) 
    Broadcom 802.11 Linux STA wireless driver

Wobei wir broadcom-wl-dkms per default installieren da es meist besser funktioniert und direct gegen alle installierten kerne gebaut wird…

Zu testen würde ich zu aller erst testen ob es besser mit dem LTS kernel läuft… wenn ja ist es etwas mit dem aktuleen kernel das da stört… wenn nein probiere aktueller kernel und broadcom-wl Paket.
Zu dem könnte es sein das optionen zum Treiber helfen können.
https://wiki.archlinux.de/title/Broadcom_WLAN

Install:

 b43-firmware-classic

Uninstall the broadcom wl package you have installed.

hast du das Problem auch, wenn du den mainline Kernel verwendest? Also 5.16.11/12

ah das habe ich übersehen…
also anders herum …

https://wiki.archlinux.org/title/Broadcom_wireless#b43

Wäre auch eine Option.

Hast du ein smartphone und kannst den Test am selben Ort mit dem smartphone wiederholen?

Ja, wie oben beschrieben hat mein Pixel mit GrapheneOS im selben Netzwerk volle 50Mbit/s.

Als allererstes sollte ich meinen Realtek LAN Adapter irgendwie aktivieren.
Ich habe es versucht laut dieser Anleitung, aber irgendwie ist der r8168 trotz Neuinstallation verschwunden

─swh@end ~ 
╰─$ lspci -v 
09:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller (rev 03)
        Subsystem: Dell Device 0413
        Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 7
        I/O ports at 5000 [size=256]
        Memory at f0404000 (64-bit, prefetchable) [size=4K]
        Memory at f0400000 (64-bit, prefetchable) [size=16K]
        Expansion ROM at c0600000 [virtual] [disabled] [size=128K]
        Capabilities: <access denied>
        Kernel modules: r8169

Wie du siehst holt er sich das Modul r8169.

WIe kann ich das beheben? Kann mir dazu jemand behilflich sein?

Mir passiert es auch, dass nach einer aktiven wlan-Verbindung keine LAN-Connect mehr erfolgt, obwohl wlan inaktiv und Kabel eingesteckt sind :slight_smile: - warum auch immer. Hier hat mir das weitergeholfen:

Danke für eure Hilfeleistung, leider bin ich nicht weitergekommen.
Nochmals alles neu installiert und dann passierte folgendes:

  • nach Installation von b43-firmware-classic hatte ich nur eingeschränktes Internet. Also wieder zurück zum Broadcom-wl-dkms

  • Wenn ich den Kernel 5.16.11/12 starte, habe ich gar kein Wlan.

Wenigstens funktioniert mein Realtek Adapter für LAN wieder ^^

Ich denke, ich muss es hinnehmen wie es ist.

broadcom-wl-dkms
sollte module für alle installierten kernels bauen.

zeig doch mal ob er das macht:

sudo pacman -S broadcom-wl-dkms

Danach könntest du mal den 5.16er Kernel ohne installiertes Broadcom-wl-dkms testen. Das Paket könnte mit 5.16 nicht kompatibel sein, blacklisted aber ein im Kernel enthaltenes Treibermodul - was dann dazu führt dass du gar kein WLAN hast.

Das

sieht so aus

[swh@end build]$ sudo pacman -S broadcom-wl-dkms
Warnung: broadcom-wl-dkms-6.30.223.271-28 ist aktuell -- Reinstalliere
Abhängigkeiten werden aufgelöst …
Nach in Konflikt stehenden Paketen wird gesucht …

Paket (1)                   Alte Version     Neue Version     Netto-Veränderung

community/broadcom-wl-dkms  6.30.223.271-28  6.30.223.271-28           0,00 MiB

Gesamtgröße der installierten Pakete:  7,60 MiB
Größendifferenz der Aktualisierung:    0,00 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] 

Welchen Treiber sollte ich dafür testen?

Gar keinen. Mein Notebook funktioniert mit dem im Kernel enthaltenen Treiber am besten, wenn ich Broadcom-wl-dkms installiere hab ich auch Probleme mit der Geschwindigkeit.

Linux hat ja den Vorteil daß man für die meiste Hardware keine Treiber explizit installieren muss, weil sie im Kernel enthalten sind.
Nur wenn die nicht vollständig funktionieren, oder man Hardware hat, deren Treiber nicht im Kernel ist, muss man welche installieren

Drum auch der Hinweis Mal mit anderen Kernel zu testen, weil dadurch auch eine andere Treiber Version getestet werden kann.

1 Like

Bei den realtek treiber gilt:

r8169 kommt mit dem kernel und r8168 ist ein extra Paket. Das extra Paket r8168 soll neuere Realtek hardware unterstützen. In der Regel reicht aber das r8169 kernel modul.

Damit es zu keinem Konflikt kommt wird das kernel module r8169 geblacklistet sobald r8168 installiert ist. Wenn man r8168 deinstalliert, sollte man schauen das auch die blacklicst einträge für r8169 unter /etc/modprobe.d verschwunden sind.

1 Like

ist aber nicht das wlan Modul… sondern das Lan Modul was hier realtek ist.

müsste schon eine komplette installation sein um zu sehen ob es die module baut ,…

sudo pacman -S broadcom-wl-dkms

sudo pacman -S broadcom-wl-dkms

[sudo] Passwort für swh: 
Warnung: broadcom-wl-dkms-6.30.223.271-28 ist aktuell -- Reinstalliere
Abhängigkeiten werden aufgelöst …
Nach in Konflikt stehenden Paketen wird gesucht …

Paket (1)                   Alte Version     Neue Version     Netto-Veränderung

community/broadcom-wl-dkms  6.30.223.271-28  6.30.223.271-28           0,00 MiB

Gesamtgröße der installierten Pakete:  7,60 MiB
Größendifferenz der Aktualisierung:    0,00 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] j
(1/1) Schlüssel im Schlüsselbund werden geprüft                    [------------------------------------] 100%
(1/1) Paket-Integrität wird überprüft                              [------------------------------------] 100%
(1/1) Paket-Dateien werden geladen                                 [------------------------------------] 100%
(1/1) Auf Dateikonflikte wird geprüft                              [------------------------------------] 100%
:: Pre-transaction-Hooks werden gestartet …
(1/1) Remove upgraded DKMS modules
==> dkms remove --no-depmod broadcom-wl/6.30.223.271 -k 5.15.26-1-lts
==> dkms remove --no-depmod broadcom-wl/6.30.223.271 -k 5.16.12-arch1-1
:: Paketänderungen werden verarbeitet …
(1/1) Reinstalliert wird broadcom-wl-dkms                          [------------------------------------] 100%

Unload and load kernel modules (wl is provided by broadcom-wl-dkms):

  rmmod b43 b43legacy bcm43xx bcma brcm80211 brcmfmac brcmsmac ssb tg3 wl
  modprobe wl

:: Post-transaction-Hooks werden gestartet …
(1/3) Arming ConditionNeedsUpdate...
(2/3) Install DKMS modules
==> dkms install --no-depmod broadcom-wl/6.30.223.271 -k 5.15.26-1-lts
==> dkms install --no-depmod broadcom-wl/6.30.223.271 -k 5.16.12-arch1-1
==> depmod 5.15.26-1-lts
==> depmod 5.16.12-arch1-1
(3/3) Checking which packages need to be rebuilt

Dieses Thema ist gelöst

ich hatte den

802.11b/g Adapter

und habe nun in meiner Bastelkiste einen

802.11bgn Adapter

gefunden.

inxi -n                                                                                       
Network:
  Device-1: Broadcom BCM4313 802.11bgn Wireless Network Adapter driver: wl
  IF: wlan0 state: up mac: 68:94:23:7a:92:04
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
    driver: r8169
  IF: enp9s0 state: down mac: f0:4d:a2:4c:d4:f1

Der speedtest sieht nun so aus

speedtest                                                                                    
Retrieving speedtest.net configuration...
Testing from Vodafone Germany DSL (XX.XX.XX.XX)...
Retrieving speedtest.net server list...
Selecting best server based on ping...
Hosted by Netprotect (Zurich) [178.06 km]: 32.629 ms
Testing download speed................................................................................
Download: 29.53 Mbit/s
Testing upload speed......................................................................................................
Upload: 10.87 Mbit/s

ich hatte hier nochmals im englischsprachigen Bereich nachgefragt und ein user hatte mir den Denkanstoß gegeben. Das hatte ich so nicht auf dem Schirm.

Nochmals vielen dank an alle.

1 Like

This topic was automatically closed 2 days after the last reply. New replies are no longer allowed.