Info der EndeavourOS Github-Seite aktualisiert

Original von BryanPwo unter: https://endeavouros.com/news/endeavouros-github-page-info-updated/

Wir möchten allen danken die ihre Unterstützung bezüglich unserer vorherigen Ankündigung zum Ausdruck gebracht haben, Eure Unterstützung ist das was uns weiter antreibt.

Wir hatten einige Antworten auf unsere Bitte um zusätzliche Hilfe für die ISO-Abteilung, darüber hinaus hat Joe unsere Github-Seite mit einem Text aktualisiert, der klarer macht, was wir bisher getan haben und was unsere zukünftigen Ziele sind. Wenn Ihr also daran interessiert seid uns zu helfen, könnt Ihr dort alle Informationen nachlesen, um zu sehen ob unser Projekt Eurem Wissen und/oder Eurer persönlichen Herausforderung entspricht.

Vielleicht denkt ihr, dass uns zu helfen dazu führt, dass ihr ein vollwertiges Teammitglied mit all der damit verbundenen Verantwortung werdet, das ist nicht der Fall. Ihr könnt uns gerne nebenher helfen, wenn ihr also die Github-Seite gelesen habt und eine Idee oder Verbesserung beitragen möchtet, tut das bitte. In dem Fall könnt ihr uns helfen, wenn es für euch passt.

Im Moment untersuchen wir die Möglichkeit, den Net-Installer als Beta-Version (was übrigens immer der Fall war) mit der uns zur Zeit verfügbaren Manpower freizugeben.

Um Euch einen besseren Überblick über unseren aktuellen Zustand zu geben:

Joe wird bis Januar von seiner regulären Arbeit beansprucht, deshalb hat er nur wenig Zeit, die er ins Projekt investieren kann, Fernando steuert in den folgenden Monaten auch auf einen vollen Terminplan zu.

Jeder im Team hat seine Hauptaufgabe, es ist keine strenge Hierarchie, aber wir alle kümmern uns mit unseren persönlichen Stärken um die Distro.

Fernando - ISO-Entwicklung (Grundlagen-Arbeit) und Implementierung von Calamares.

Joe - ISO-Entwicklung (Nachkontrolle Grundlagen) Calamares und DE-Themen.

Manuel - Entwicklung von Implementierungen für EOS, Bereinigung der Installationsskripte und allgemeine Nachkontrollen.

Bryan - Webseiten und Serverbetreuer, Community-Manager und genereller Koordinator.

Wie Ihr an unseren Aufgaben sehen könnt ist die Abteilung, die im Moment unter Druck steht, die ISO-Entwicklung. Als Lösung habe ich an diesem Wochenende einen Python-Kurs (einen bezahlten) angefangen, um mich mehr für die Unterstützung von Joe und Fernando zu engagieren. Es wird einige Zeit dauern, bis ich tatsächlich in der Entwicklung aktiv sein kann.

Wie Ihr seht ist EndeavourOS noch sehr lebendig und wir planen nicht, aufzugeben. In der Tat kommen in nächster Zukunft einige Dinge auf Euch zu in Form von einer vollständig übersetzten Website in Französisch, Spanisch, Russisch, Deutsch, Polnisch und Rumänisch mit Link zum entsprechenden Bereich des Forums.

Hier könnt ihr die Github-Seite besuchen.

// frei übersetzt von DevNul mit Hilfe von DeepL-Translator.

3 Likes