April Veröffentlichung jetzt verfügbar (2020)

April Veröffentlichung jetzt verfügbar

Wir sind stolz euch unser neues ISO zu präsentieren.

Gespickt mit neuen Funktionen und Verbesserungen, also lasst uns ohne weitere Umstände eintauchen…

Universelles Boot ISO

Unsere früheren ISO-Versionen konnten auf Systemen, die mit einer neueren dedizierten Nvidia-Grafikkarte ausgeliefert wurden, nicht mehr booten. Diese Version enthält die Option, das ISO mit den Open-Source-Treibern oder dem proprietären NVIDIA-Treiber zu booten.

Letztere Wahl ist nur für neuere dedizierte NVIDIA-Grafikkarten vorgesehen, Benutzer von Legacy-Karten und OPTIMUS-Hybridsystemen (Intel + NVIDIA) sollten den Standard Eintrag wählen.


Thanks to FLVAL and SGS for the image

Calamares

Florent Valetti (FLVAL) hat in Zusammenarbeit mit Fernando Omiechuk Frozi (fernandomaroto) für technische Unterstützung das Erscheinungsbild von Calamares im Vergleich zur Veröffentlichung im Dezember angepasst.

Er hat nicht nur die Hauptfarbe von Lila zu Blau geändert, sondern auch eine allgemeine Bereinigung vorgenommen und kleine Details im Installationsprogramm hinzugefügt, um dem Programm eine einzigartige EndeavourOS-Signatur zu verleihen.

Das Installationsprogramm startet jetzt mit einem Terminalfenster im Hintergrund, um den Benutzer über den Fortschritt der Installation auf dem Laufenden zu halten. Damit soll verhindert werden, dass Benutzer den Installationsprozess vorzeitig beenden, weil der Fortschrittsbalken in Calamares an bestimmten Punkten der Installation keine Anzeichen von Bewegung zeigt.

Das Partitionieren mit Calamares wurde verbessert und funktioniert nun zu fast 100%. Es sind einige Fälle bekannt, in denen die automatische Partitionierung fehlschlägt; in diesem Fall wird die Live-Umgebung immer noch mit Gparted als Fallback-Lösung ausgeliefert, auch LUKS-Verschlüsselung ist jetzt vom Calamares-Installationsprogramm aus möglich.

Mirrors

In Zusammenarbeit mit Alpix haben wir endlich unseren eigenen Mirror für das EndeavourOS-Repository und in dieser Version wird dieser Mirror standardmäßig als erste Wahl neben dem bestehenden Github-Spiegel genutzt.

Laufende Systeme können einfach mit Hilfe der welcome-App aktualisiert werden. Es ist kein Muss, diesen Mirror zu benutzen, der aktuelle Github-Mirror wird weiterhin verfügbar sein, da unser Netzwerk von Mirrors nicht so groß ist.

Wenn du einen Server als Mirror für uns zur Verfügung stellen möchten, werden sehr bald Anweisungen folgen, andernfalls kannst du uns für weitere Einzelheiten auch über unsere sozialen Medienkanäle und das Forum kontaktieren.

Vanilla-Themen

Für das Online-Installationsprogramm werden alle Desktop-Umgebungen mit einem Vanilla-Thema installiert.

Die Reaktionen auf die DEs mit Vanilla-Thema waren so enthusiastisch, dass wir beschlossen haben, die Entwicklung von DEs mit Vanilla-Thema einzustellen.

Das Offline-Installationsprogramm wird unser XFCE-Thema weiterhin so installieren, wie wir es in unserer Live-Umgebung nutzen, insbesondere für die Fans, denen es gefällt.

Wenn ein Benutzer der Offline-Installation danach einen XFCE mit dem Vanilla-Thema wünscht, haben wir auf der welcome-App einen Knopf zur Verfügung gestellt, mit dem ihr dieses im Handumdrehen entfernen könnt.

welcome-App Unsere welcome-App ist jetzt mehrsprachig und unterstützt neben Englisch auch Spanisch, Italienisch, Deutsch, Russisch, Finnisch, Slowakisch, Rumänisch, Polnisch und Französisch.

Neue intern entwickelte Apps

Manuel hat einige neue Apps und Tools entwickelt, um das EndeavourOS Erlebnis etwas einfacher zu gestalten.

  • Pahis - Ein Werkzeug, das den Paketverlauf im Terminal anzeigt.

  • Eos-log-tool - Eine GUI-Anwendung zum Erstellen einer Log-Datei, die benötigt wird, wenn ein Fehler im Forum oder im BUG-Bereich gemeldet wird.

  • eos-rankmirrors - Sortiert (nur) EndeavourOS-Mirrors. Archlinux-Mirrors können ebenfalls sortiert werden, z.B. mit der reflector-simple App. Nach der Sortierung (Arch- und EndeavourOS-Mirrors) sollten dem Benutzer die besten Mirror zur Verfügung stehen.

Die bestehenden EndeavourOS-Apps haben einige Bugfixes erhalten und sind alle auf ZSTD umgestellt worden.

Multi-Boot

Wir haben uns mit dem Multi-Boot-Problem von Grub befasst, das die meisten Arch-basierten Distros betraf und ein Upstream-Problem darstellt. Die Lösung betrifft zwei separate Pakete: grub und os-prober. Nun sollten alle Distros von EndeavourOS grub bootfähig sein.

i3-wm

Joe Kamprad (Joekamprad) hat an einem i3-wm-Setup gearbeitet, um Anfängern und Fortgeschrittenen den Einstieg in den beliebten Window Manager zu erleichtern. Er basiert nicht auf einer Desktop-Umgebung, sondern verwendet LXappearance, um dem Window-Manager den Umgang mit GTK-Themen zu erleichtern. Daher ist er leicht und einfach zu bedienen, genau das, wofür EndeavourOS steht.

Normalerweise reagiert i3-wm aufgrund seiner Tastaturzentrierten Natur nicht auf Maus- oder Touchpad-Klicks. Joe hat es möglich gemacht, dass zwei Elemente in der Taskleiste anklickbar sind, das erste öffnet einen Texteditor (Leafpad) mit den Tastaturkürzeln darauf und das zweite öffnet einen Spickzettel mit den Hauptkonfigurationen zum Einstellen von i3-wm, um den Einstieg zu erleichtern.

Darüber hinaus haben wir auch das Wiki für diesen beliebten Window Manager aktualisiert.

Andere Funktionen und Updates

  • Linux-Kernel 5.6.3-Arch1-1

  • Firefox 75.0 -1

  • Mesa 20.0.4-1

  • Calamares 3.2.20

Automatische Aktualisierung der NVIDIA-Datenbank für das NVIDIA-Installationsprogramm

Fehlerbehebungen und Verbesserungen für die Tools zur Erstellung von EOS-Paketen.

In der letzten Phase der Installation wird eine Bereinigung von unnötigen Treibern durchgeführt, um
eine sauberere Erfahrung vom ersten Start an zu ermöglichen.

VM-Ware-Unterstützung auf dem ISO

Ein Osterei für Benutzer des XFCE-Terminals. (auch für laufende Systeme)

Wir hoffen, dass Sie von dieser Veröffentlichung ebenso begeistert sind wie wir und dass sich die lange Wartezeit gelohnt hat…

Viel Spaß mit unserer neuen Bemühung!!!

Das ISO kann hier herunter geladen werden:

Übersetzung von diesem Original Artikel:

1 Like